Viren, Würmer, Trojaner und was man dagegen tun sollte!

Hier findet alles Platz, was du woanders nicht unterbringen konntest!

Viren, Würmer, Trojaner und was man dagegen tun sollte!

Beitragvon bit » Do 1. Jul 2010, 23:41

Immer wieder mal gibt es Probleme mit Schadsoftware und wie man diese wieder vom Rechner bekommt. Ich fasse hier mal zusammen welche Erfahrungen ich dabei gesammelt habe. Das bezieht sich dabei vornehmlich auf Windows XP. Windows Vista und WIndows 7 haben von Haus aus schon mehr Schutz an Bord. Trotzdem gelten die Ratschläge auch weitgehend für diese Systeme.

1. Immer stets die Updates für Windows durchführen!
Dabei empfiehlt es sich die Updates nicht vollautomatisch durchführen zu lassen, weil es dann passieren kann, dass Updates während man gerade etwas wichtiges macht (zum Beispiel senden, spielen, ...) geladen oder auch installiert werden und dann natürlich auch zu einem Neustart aufgefordert wird.
Ich empfehle in der Systemsteuerung bei "Automatische Updates" die Option "Benachrichtigen, aber nicht automatisch herunterladen oder installieren" zu wählen. Dann erscheint in der Taskleiste neben der Uhr ein gelbes Wappen mit einem Ausrufezeichen drin wenn Updates anstehen. Das klickt man dann an wenn man die Zeit dafür hat und folgt den Anweisungen.
Ganz wichtig: Unbedingt das Service Pack 3 für Windows XP installieren wenn ihr das noch nicht drauf habt (gilt natürlich nur für Windows XP). --> http://www.microsoft.com/downloads/deta ... layLang=de

Auf einem Rechner den ich neulich gesäubert habe war noch das Service Pack 2 drauf und die automatischen Updates waren abgeschaltet oder funktionierten nicht (so genau war das nicht mehr zu klären). Verursacht wurde das wahrscheinlich durch einen Schädling der das abgeschaltet hatte. Dadurch wurde aber Tür und Tor für weitere Eindringlinge geöffnet und der Rechner wurde zu einem regelrechten Virenmutterschiff ;)

2. Was tun bei Befall oder Verdacht auf Befall?
Ein Tool stellte sich als sehr gut für die Suche heraus: Das Protection Center von Microsoft --> http://onecare.live.com/site/en-us/center/howsafe.htm <-- mit dem Internet Explorer öffnen und dann "Protection Scan" anklicken und den Anweisungen folgen (Ein vorhandener fest installierter Virenscanner stört dabei nicht und kann aktiv bleiben).
Dieser Scanner fand Schädlinge die weder der Antivir noch der AVG gefunden haben! Leider konnte er sie auch nicht alle entfernen.
Dafür gibt es diesen sehr guten Viren- und Spyware-Scanner: Microsoft Security Essentials --> http://www.microsoft.com/germany/protec ... r/mse.mspx
Vor der Installation muss man ein vorhandenes Antivirenprogramm deinstallieren. Das Programm hat auch eine Echtzeitüberwachung wie die anderen Virenscanner.

Um zusätzlich nach Trojanern zu suchen und sie zu entfernen empfiehlt sich der "Trojan Remover" --> http://www.simplysup.com/
Er scant außerdem automatisch beim Systemstart kurz den Rechner. Leider ist die Version nur 30 Tage lauffähig aber um im Ernstfall einzugreifen reicht das ja.

3. Vorbeugung
Hier eine Liste von Programmen die ich unbedingt empfehle damit der Rechner ausreichend geschützt ist:

Virenscanner:
Microsoft Security Essentials --> http://www.microsoft.com/germany/protec ... r/mse.mspx (siehe oben)
AVG (die Free-Edition) --> http://www.avg.com/de-de/product-avg-an ... ee-edition
Antivir --> http://www.free-av.de/de/download/index.html

Um die Browser zu schützen und vor unliebsamen Eindringlingen geschützt zu sein empfiehlt sich neben einem Virenscanner der
Spybot Search & Destroy --> http://www.safer-networking.org/de/index.html
Wichtig: Unbedingt nach der Installation die "Immunisierung" durchführen die die Browser schützt.

Wenn wir schon beim Thema Browser sind: Ich empfehle eindeutig den Firefox als allererste Wahl wenn es darum geht im Internet zu surfen. Nur wenn eine Seite im Firefox nicht geht, was nur selten der Fall ist, benutze ich den Internet Explorer.

Eine erstklassige Anlaufstelle um bei der Sicherheit am Ball zu bleiben ist Heise Security --> http://www.heise.de/security/ (unten Links ist ein Link "Anti-Virus" wo man stets aktuelle Links zu kostenloser Antivirensoftware findet)

So das wars erstmal ganz grob. Wenn mir noch was einfällt werde ich das hier niederschreiben. Fragen zu Details am besten hier im Forum stellen ;)

Gruß
bit
Benutzeravatar
bit
soundafair-Radioleitung
 
Beiträge: 813
Registriert: Di 16. Dez 2008, 00:34
Wohnort: Berlin

Re: Viren, Würmer, Trojaner und was man dagegen tun sollte!

Beitragvon bit » Fr 26. Nov 2010, 13:38

Nachtrag:

Hier ein Tool um Rootkits aufzuspüren und zu entfernen: http://www.gmer.net/

Wie gut das Ding ist weiß ich noch nicht, weil ich erfreulicherweise mit den fiesen Dingern noch nichts zu tun hatte.
Benutzeravatar
bit
soundafair-Radioleitung
 
Beiträge: 813
Registriert: Di 16. Dez 2008, 00:34
Wohnort: Berlin


Zurück zu Allerlei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron